- 11.02.2020

Cavani, Vidal & Co.: Diese Top-Stars scoutete Boldt in seiner Anfangszeit

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt hat in seiner Anfangszeit bei Bayer Leverkusen unter anderem Top-Stars wie Edison Cavani gescoutet. Seine ersten Kontakte zu dem Werksklub habe er in einem Praktikum während seiner Studienzeit geknüpft – danach aber erst einmal einen ganz anderen Weg gewählt. „Du hast dein Ding immer schnell durchgezogen, Schule, Studium, bist jetzt Mitte 20. Geh doch mal ins Ausland“, erklärte er seine Gedanken im „Kicker meets DAZN“-Podcast. Das Ziel sollte Südamerika sein und eigentlich war ein Aufenthalt von „sechs bis acht Wochen“ geplant, doch dann grätschte ihm der damalige Leverkusen-Manager Michael Reschke dazwischen: „Wenn du da nicht nur Urlaub machen willst, geh mal ein bisschen scouten“, habe Reschke ihm geraten und so wurden aus sechs Wochen sechs Monate und der Grundstein für Boldts Karriere im Fußball war gelegt. Ein Turnier aus dieser Zeit ist dabei besonders in Erinnerung geblieben: die U20 WM-Qualifikation in Paraguay. „Diese Generation, mit der Anzahl an Spielern, hat es nie wieder gegeben“, meint Boldt. Unter anderem sah er Spieler wie Edison Cavani, Angel Di Maria, Arturo Vidal oder Alexis Sanchez.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.