- 16.03.2020

BVB-Boss Watzke: Gibt es für den HSV jetzt nur noch Geisterspiele?

Wie geht es mit der laufenden Saison des HSV wegen der Ausbreitung des Coronavirus weiter? Am heutigen Montag treffen sich die DFL und Vereinsvertreter aller 36 Profiklubs in Frankfurt, um eine Entscheidung zu treffen. Für Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist schon im Vorfeld klar, dass Fans bei einer möglichen Fortsetzung der Saison nicht mehr ins Stadion kommen werden.  „Wenn wir in dieser Saison nochmal spielen, werden es Geisterspiele sein. Niemand in der Bundesliga geht noch davon aus, dass wir noch Spiele mit Zuschauern haben werden“, sagte Watzke in der ARD-„Sportschau“. Das würde bedeuten, dass im Volksparkstadion des HSV vorerst keine Zuschauer mehr sein werden. Watzke glaubt auch, dass es unausweichlich sein wird, die Europameisterschaft im Sommer zu verlegen. „Ich denke, dass es so kommt. Ich hoffe das“, betonte er.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.