- 21.03.2020

HSV-Profi Gyamerah verrät: Dieser Stürmer ist mein absolutes Idol

Zuletzt fehlte Jan Gyamerah dem HSV fast ein halbes Jahr lang wegen eines Wadenbeinbruchs, hat sich inzwischen aber wieder zurückgekämpft. Schon als Kind hatte der 24-Jährige einen Spieler, der in allen Dingen sein großes Vorbild war – Thierry Henry. „Er war mein absolutes Idol, mein Lieblingsspieler schlechthin. Ich wollte immer so sein wie er“, sagt Gyamerah im Stadionmagazin „HSV live“ und erzählt: „Viele meiner Freunde haben mir immer gesagt, dass ich eine ähnliche Kopfform wie Henry habe, weil unser Kopf hinten etwas länger ist. Er war super cool, sehr schnell und hat wunderschöne Tore erzielt. Vor allem, wenn er von links in die Mitte gezogen ist, wurde es immer brandgefährlich. Schade, dass ich noch so jung war, als er gespielt hat.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.