- 03.04.2020

Hecking: Darum müssen wir die Saison unbedingt zu Ende spielen

Die belgische Liga hat bereits die Saison abgebrochen. Gut möglich, dass dies auch in Deutschland noch zum ganz heißen Thema wird. Der aktuelle Plan der DFL sieht allerdings vor, den Neustart der Bundesligen im Mai anzusetzen. Im HSV-Podcast „Pur der HSV“ erklärt Trainer Dieter Hecking, warum er diesen Plan gut findet und einen Saisonabbruch unbedingt verhindern möchte. Der sportliche Aspekt ist dabei für ihn nur zweitrangig. „Es geht nur darum, dass die Vereine ihre Unternehmungen erhalten können, sodass kein Verein insolvent gehen muss vor dieser Situation und dass wir Arbeitsplätze erhalten können. Das ist der Hauptgrund, warum wir diese Saison zu Ende spielen müssen“, so der HSV-Coach. Außerdem sei es klar, dass die Spiel als Geisterspiele ausgetragen werden würden: „Es wird kein Fan im Stadion sitzen, wenn wir das erste Mal wieder spielen müssen, das wird so kommen, darüber brauchen wir uns gar nicht zu unterhalten.“ Wann dies das erste Mal der Fall sein wird, mag Hecking nicht beurteilen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.