- 15.04.2020

Spiele mit Zuschauern? CSU-Politiker macht HSV-Fans Hoffnung

Bayerns Sport- und Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hält Bundesligaspiele vor Zuschauern schon im Herbst für nicht ausgeschlossen. Zunächst ist zwar geplant, die aktuelle Spielzeit in den nächsten Wochen mit Geisterspielen ohne Fans zu Ende zu bringen. Sollte sich die Corona-Krise im Sommer in die richtige Richtung entwickeln, könnten in der kommenden Saison jedoch wieder Fans in die Arenen gelassen werden. „Ich hoffe sehr, dass wir dann insgesamt eine Gesundheitssituation hinbekommen, wo das auch wieder möglich ist“, sagte Herrmann dem Bayerischen Rundfunk.

Allerdings seien alle Planspiele absolut vom weiteren Vorgehen im Kampf gegen das Coronavirus abhängig. Der CSU-Politiker wollte deshalb nicht weiter spekulieren. „Das wird immer von der Gesundheits- und Infektionssituation bestimmt. Deshalb kann man da heute sicherlich keine verbindlichen Vorstellungen für die Zukunft vorhersagen“, ergänzte Herrmann.