- 23.04.2020

DFL-Boss Seifert stellt klar: Geisterspiele auch noch bis März möglich

DFL-Boss Christian Seifert hat klargestellt, dass mögliche Geisterspiele auch in der kommenden Saison noch eine ganze Weile andauern können. „Wir wissen nicht, ob Geisterspiele nicht im Februar, März noch stattfinden. Wir haben die Vereine gebeten, den ersten Teil der nächsten Saison ohne Zuschauereinnahmen zu planen“, sagte Seifert bei der Pressekonferenz nach der DFL- Mitgliederversammlung.

Über den Saisonstart der Spielzeit 2020/21 mache man sich derzeit noch keine Gedanken. Derzeit sei es der richtige Ansatz, „in kürzeren Etappen“ zu planen. „Wir planen das bestmögliche Worst-Case-Szenario, wie es ein Klubvertreter heute ausdrückte“, sagte Seifert. Wegen der Corona-Krise ist noch unklar, ob und wann die aktuelle Saison zu Ende gespielt werden kann. Das Saisonende und die Entwicklung der Pandemie wirkt sich in jedem Fall auch auf die kommende Spielzeit aus.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.