- 29.04.2020

Transfergerücht: Ist der HSV heiß auf einen Bundesliga-Torwart?


Rafal Gikiewicz soll beim HSV ein Thema gewesen sein. (Foto: Witters)

Zwischen Daniel Heuer Fernandes, Julian Pollersbeck und Tom Mickel stellte sich beim HSV bereits mehrfach die Torwartfrage. In der kommenden Saison hätte auch ein gänzlich neuer Torhüter in Frage kommen können: Nachdem es bereits Gerüchte um Ex-Schalke-Keeper Timon Wellenreuther gegeben hatte, soll der HSV auch bei Rafal Gikiewicz von Union Berlin angeklopft haben. Wie die „Sport Bild“ berichtet, sollen sich die HSV-Verantwortlichen intensiv für Gikiewicz interessiert haben, man habe sich offenbar in Berlin über ihn erkundigt und intern über ihn diskutiert.

Der 32-jährige Pole spielt seit Sommer 2018 bei Union Berlin und ist dort Stammtorhüter. Sein Vertrag läuft nach dieser Saison allerdings aus, er wäre für den HSV damit ablösefrei zu haben. Der Marktwert von Gikiewicz liegt bei rund 1,2 Millionen Euro.

Dem Bericht zufolge soll Gikiewicz aber kein brandaktuelles Thema mehr sein beim HSV. Man habe demnach vielmehr das Ziel, den zuletzt außer Form geratenen Pollersbeck wieder aufzubauen. Ob es auch in der kommenden Saison wieder zu einem Dreikampf der bisherigen HSV-Keeper kommen wird oder ob sich dem Trio noch ein vierter Konkurrent anschließt, bleibt also abzuwarten.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.