- 30.04.2020

Der ewig Torlose: Ex-HSV-Profi hat längste Durststrecke aller Profis

So häufig er es versucht hat – er trifft einfach nicht. Noch in der Saison 2007/08 hatte der spätere HSV-Verteidiger Dennis Diekmeier acht Tore in 23 Spielen für die U19 von Werder Bremen erzielt. Sportlich ging seine Karriere dann bergauf, über Nürnberg landete er 2010 schließlich beim HSV und konnte sich als Bundesligaspieler etablieren. Insgesamt 203 Partieren absolvierte er in der Bundesliga – nur eben ein Tor gelang ihm dabei nie wieder. Seit dem Jahr 2000 wartet kein Spieler so lange auf einen Treffer in der Bundesliga, wie „Sky“ in einem Ranking herausfand.

Dabei taucht noch ein zweiter Ex-HSV-Spieler auf: Tomas Rincon blieb beim HSV in 106 Bundesligaspielen ohne Torerfolg und belegt damit Platz sechs. Der 32-Jährige kann aber immerhin auf acht Tore in 182 Spielen in der italienischen Serie A zurückblicken, die er für den FC Genua, Juventus Turin und den FC Turin absolvierte.

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.