- 01.05.2020

Zwischenfazit: So bewertet Kinsombi seinen HSV-Wechsel

Seit fast einem Jahr ist David Kinsombi beim HSV, er kam im vergangenen Sommer vom Nordrivalen Holstein Kiel nach Hamburg. Nach seiner ersten fast-beendeten Saison für den HSV zieht der 24-Jährige ein Zwischenfazit. „Insgesamt fühle ich mich in dem neuen Umfeld rundum wohl“, sagt Kinsombi in einem Interview auf der Vereinshomepage. „Hier beim HSV hat sich mit meiner Ankunft viel entwickelt, daher ist klar, dass es seine Zeit braucht, bis wir komplett eingespielt sind.“ Der Mittelfeldroutinier glaubt daran, dass der HSV nach der Krise wieder voll angreifen kann: „Ich denke, dass wir in den nächsten Wochen und Monaten als Mannschaft noch einen großen Schritt machen können, wenn wir unser Potenzial voll ausschöpfen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.