- 27.05.2020

Ex-Profi verrät: Ich wollte zurück zum HSV – aber war nicht erwünscht!

Zwischen 2008 und 2014 lief er insgesamt 168 Mal im Trikot des HSV auf, bevor Dennis Aogo schließlich zu Schalke 04 wechselte. Seit der Winterpause ist Aogo nun allerdings vereinslos. Dabei wäre er in den vergangenen Jahren gerne zum HSV zurückgekehrt. „Die Möglichkeit gab es eigentlich nie wirklich. Ich habe es aber – sagen wir es so – aktiv ein paar Mal versucht“, sagt Aogo im Podcast des „Abendblatts“.

Das sei aber von den Verantwortlichen nicht gewollt gewesen, verrät Aogo: „In der Situation, in der ich bin, kann man das offen und ehrlich sagen. Ich hätte mir gewünscht, mal wieder zurückzukommen. Ich hätte gerne wieder beim HSV gespielt. Nur war das aber nicht erwünscht.“ Stattdessen spielte der heute 33-Jährige zwei Jahre in Stuttgart, in der Hinrunde der aktuellen Saison für ein halbes Jahr bei Hannover 96. Seit Winter ist er auf Jobsuche.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.