- 09.06.2020

Fünf Spieler aus dem Kader gestrichen! Ex-HSV-Profi greift durch

Beim HSV kriselt es spätestens nach dem Last Minute 3:3 gegen Holstein Kiel. Beim Klub von Ex-HSV-Profi Rene Klingbeil ist Krise wohl schon nicht mehr das richtige Wort. Weit abgeschlagen steht Carl Zeiss Jena auf dem letzten Platz in der dritten Liga, alles deutet auf einen Abstieg hin. Das haben auch die Offiziellen bemerkt. Denn jetzt greift Klingbeil radikal durch. Vor dem Spiel am Mittwoch gegen die Würzburger Kickers strich er gleich fünf Spieler aus dem Kader, darunter Kapitän Dominic Volkmer und Topscorer Julian Günther-Schmidt. „Es ist eine rein personelle Entscheidung und wird sicher auch nicht die letzte bleiben. Wir wollten einen klaren, harten Schnitt. Ich wünsche den Jungs alles Gute“, teilt Klingbeil der „Bild” mit.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.