- 23.06.2020

Nach HSV-Sieg: Heidenheim Trainer-Schmidt erklärt sein Erfolgsgeheimnis

Mit dem 2:1-Sieg über den HSV hat sich der 1. FC Heidenheim die besten Chancen im Kampf um den Relegationsplatz gesichert, den sie am letzten Spieltag gegen Arminia Bielefeld nun aus eigener Kraft verteidigen können. Vater des Erfolgs ist Trainer Frank Schmidt, der schon seit 13 Jahren beim 1. FC Heidenheim im Amt ist – damals noch in der Oberliga Baden-Württemberg. Sein Erfolgsrezept: „Wenn man so lange Trainer ist wie Christian Streich in Freiburg oder ich hier, dann reicht es nicht aus, fachlich gut zu sein. Man braucht Sozialkompetenz“, erklärt der FCH-Coach im Interview mit der „Zeit“. Vor allem aber, so Schmidt, nehme er sich „nicht wichtiger, als ich bin“. Mit seinen Spielern rede er auch „über andere Dinge, wir lachen und weinen gemeinsam. Also das, was das Leben ausmacht. Fußball ist für mich das Leben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.