- 09.07.2020

Vereine, Spiele, Tore: Das ist HSV-Kandidat Gytkjaer

Der HSV soll Interesse an Christian Gytkjaer von Lech Posen haben. Der 30-Jährige Däne ist ab Sommer vertragslos – und kennt die zweite Bundesliga. Nach Stationen in seiner dänischen Heimat und in Norwegen (wo er Torschützenkönig wurde) zog es Gytkjaer im Januar 2017 nach Deutschland zu 1860 München. Die Katastrophen-Rückrunde der „Löwen“ mündete schließlich im Abstieg, Gytkjaer kam auf 12 Spiele (zwei Tore) in Deutschland. Und wechselte anschließend in die erste polnische Liga zu Lech Posen (Ex-Klub von Robert Lewandowski), wo er bislang in 99 Ligaspielen satte 52mal traf. Auch in der dänsichen Nationalmannschaft kam Gytkjaer zu neun Einsätzen – seine fünf Länderspieltore erzielte er allesamt im Kalenderjahr 2019. Folgt nun der Wechsel zum HSV?

Bisherige Stationen: 

2008 – 2010: Lyngby 34 Spiele (10 Tore)
2010 – 2013: Nordsjaelland 24 (3)
2012: Akademisk Boldklub (Leihe) 12 (6)
2012: Sandnes Ulf (Leihe) 12 (8)
2013 – 2016: FK Haugesund 81 (36)
2016/17: Rosenborg Trondheim 28 (19)
2017: TSV 1860 München 12 (2)
seit 2017: Lech Posen 99 (52)

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.