- 10.07.2020

Neue Sponsoren: HSV-Vermarkter sehen Chancen für die Zukunft

Vermarkter Hendrik Schiphorst ist zuversichtlich, dass er beim HSV den Verlust des Hauptsponsors Emirates und von Investor Klaus-Michael Kühne an den Namensrechten des Volksparkstadion finanziell auffangen kann. „Wir sind optimistisch, dass wir mit beiden Partnerschaften zusammen auf ein ähnliches finanzielles Volumen wie vorher kommen“, sagte der für die Sportbusiness-Agentur Sportfive tätige Schiphorst dem „Abendblatt“. Vor allem auf der Suche nach einem neuen Trikotsponsor sieht Schiphorst „eine große Chance“, die HSV-Brust nach langer Zeit neu zu besetzen. „Tatsächlich gibt es durch den erstmaligen Wechsel des Hauptsponsors seit 14 Jahren finanziell für den HSV mehr Chancen als Risiken“, meinte er, auch wenn Emirates über die vielen Jahre „ein toller Partner“ für den hanseatischen Traditionsklub gewesen sei.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.