- 16.07.2020

Bayern-Boss will Zweitvertetung in der zweiten Liga sehen

Der FC Bayern München II ist Drittligameister geworden – darf aber nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen. Stattdessen durfte der Tabellendritte Eintracht Braunschweig direkt aufgesteigen, der Viertplatzierte FC Ingolstadt in die Relegation (0:2/3:1 gegen Nürnberg). Zum Ärger von Bayern-Präsident Herbert Hainer. „Ein Leistungssportler strebt nach dem Maximum – und will aufsteigen, wenn er aufsteigen kann. Ich denke, dass man sich da in Deutschland durchaus mal Gedanken machen sollte“, sagte der 66-Jährige im Vereinsmagazin „51“. Und führte aus: „Es ist verständlich, dass nicht zwei Mannschaften von einem Klub in einer Liga spielen dürfen, aber beispielsweise in Liga eins und zwei – warum denn nicht?“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.