- 28.07.2020

Plan der DFL: Alkoholverbot für HSV-Fans – und keine Gäste im Volkspark!

Geht es nach der DFL, wird es in diesem Jahr keine Gästefans im Volksparkstadion des HSV und in den anderen Bundesliga-Stadien mehr geben. Das DFL-Präsidium hat entsprechende Anträge gestellt, die bei der virtuellen Mitgliederversammlung der 36 Profiklubs am kommenden Dienstag zur Abstimmung stehen. Demnach wolle man bis zum 31. Oktober ein Stehplatz- und Alkoholverbot durchsetzen. Zudem sollen der HSV und alle anderen Klubs bis zum Jahresende bei den Spielen der 1. und 2. Liga auf sämtliche Gästefans verzichten, um das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus zu verringern. Beim Ticketverkauf sollen die Hamburger ebenso wie die restlichen 35 Vereine dafür sorgen, dass Infektionsketten gegebenenfalls nachverfolgt werden können. Eine endgültige Entscheidung werden die Vereine wohl bei der virtuellen Mitgliederversammlung am kommenden Dienstag treffen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.