- 01.08.2020

So sieht HSV-Zugang Klaus Gjasula seine Rolle in der Mannschaft

Mit 30 Jahren ist HSV-Zugang Klaus Gjasula einer der älteren im Team der Hamburger. In der jungen Mannschaft will der HSV-Profi vor allem mit seiner Erfahrung punkten. „Ich bin in meiner Karriere immer gut damit gefahren, einfach ich selbst zu sein und mich nicht zu verstellen“, sagte er in einem Interview mit dem Stadionmagazin „HSV live“ und erklärte seinen Plan: „Ich bin ein absoluter Mentalitäts­spieler, der vor allem probiert, den offensiven Spielern den Rücken frei zu halten. Ich bin jemand, der dahingeht, wo es wehtut und mit aller Macht versucht, mit seiner Mannschaft Spiele zu gewinnen – koste es, was es wolle. Ich werde vorangehen und zeigen, dass ich für meine Mitspieler durchs Feuer gehe. Nach meinen Erfahrungen entwickelt sich irgendwann daraus automatisch der Effekt, dass andere das auch tun. Das ist meine Idee dahinter.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.