- 21.08.2020

So sieht Terodde seine Rolle beim HSV

Die Hoffnungen, die mit seinem Namen verbunden sind, sind groß. Simon Terodde soll der neue Super-Stürmer des HSV werden und die Rothosen möglicherweise sogar zurück ins Fußball-Oberhaus schießen. Dem Druck ist sich der 32-Jährige bewusst, er macht aber deutlich: „Ich bin keiner, der in der Kabine die großen Reden schwingt. Ich will auf dem Platz mit Leistung voran gehen. Ich habe schon gemerkt, dass man beim HSV etwas demütiger geworden ist. Da kann mit dem Umfeld und den Fans schon etwas entwickeln. Ich habe Bock und spüre eine positive Grundstimmung”, so Terodde, der zu seiner Verpflichtung anfügt: „Ich habe gemerkt, dass der Trainer gerne mit mir arbeiten möchte. Und deshalb habe ich mich auch für den HSV entschieden.”

 

 

 

 

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.