- 31.08.2020

Mutzel erklärt: Diesen Spielertyp sucht der HSV

Bei der Planung des HSV-Kaders für die Zukunft setzt Sportdirektor Michael Mutzel auf eine genaue Strategie. „Im Endeffekt sucht man natürlich immer nach den besonderen Spielern, die sich abheben von der Masse“, erklärte Mutzel im Podcast „Pur der HSV“. „Aber man geht nicht einfach ohne Plan und Struktur los und sucht beliebig nach Spielern. Wir haben Positionen, auf denen wir ein bisschen Luft haben. Bei Amadou zum Beispiel wussten wir, dass wir nächstes Jahr wahrscheinlich Bedarf auf der Sechs haben und wahrscheinlich trotzdem noch einen gestandenen Spieler holen. Aber er passt dann gut daneben und kann sich da entwickeln.“

Bei jungen Spielern „wollen wir einen haben, von dem wir glauben, dass er auf lange Sicht eine tolle Karriere machen kann“, sagt Mutzel. „Das kann man hundertprozentig nie sagen, die Garantie hat man nie. Es wird immer mal wieder passieren, dass einer der jungen Spieler nicht funktioniert. Aber ich glaube, der Weg ist absolut richtig. Wenn es mal funktioniert, ist der ganze Verein stolz darauf, dass man eigene junge Spieler im Stadion sieht, die man vielleicht auch mal weiterverkaufen kann oder die sich zu Topstars entwickeln.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.