- 03.09.2020

Kein Trikotsponsor zum Saisonstart? Ex-HSV-Präsident hat eine Idee

Bis zum Pflichtspiel-Auftakt für den HSV im DFB-Pokal gegen Dynamo Dresden (14. September) sind es noch rund eineinhalb Wochen – und der HSV hat noch keinen neuen Trikotsponsor gefunden. Nach dem Ausstieg von Emirates im Sommer ist noch unklar, welches Logo die Hamburger auf der Brust tragen werden. Ex-HSV-Präsident Jürgen Hunke plädiert dafür, mit einem „Hamburg“-Schriftzug aufzulaufen. „Das letzte Mal, als der HSV ohne Sponsor, dafür aber mit dem Schriftzug Hamburg und dem Wappen der Stadt auflief, war das Trikot ein Kassenschlager“, sagte Hunke gegenüber „Sport 1“ und ist sich sicher: „Selbst, wenn dadurch weniger Geld eingenommen wird als durch die Vermarktung einer Werbefläche an externe Firmen, würde der HSV die Differenz locker durch mehr Trikotverkäufe ausgleichen. Außerdem wäre es ein starkes Signal an die Fans und die Stadt Hamburg.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.