- 05.10.2020

Ex-HSV-Trainer Hecking legt sich auf diese Aufsteiger fest

Dieter Hecking ist nach seinem Aus als HSV-Trainer in diesem Sommer als Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg tätig. Der „Club“, der heute Abend (20.30 Uhr) auf den SV Darmstadt trifft, startete mit einem Remis und einem Sieg ordentlich in die Saison. Den freien Sonnabend nutzte Hecking, um bei der Konkurrenz zu spionieren. So guckte sich der 56-Jährige das Niedersachsen-Derby seines Ex-Klubs Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig (4:1) live im Stadion an. Danach sagte Hecking der „Neuen Presse“, wer für ihn die klaren Anwärter auf den Aufstieg sind: „Das werden der HSV, Hannover 96 und eine Überraschungsmannschaft sein.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.