- 14.10.2020

„Mehrere Faktoren“: Darum war HSV-Profi Gjasula nicht auf Länderspielreise

HSV-Profi Klaus Gjasula verzichtete am vergangenen Wochenende auf eine Länderspielreise mit Albanien. Für ihn „eine Konsequenz aus mehreren Faktoren“, erklärt HSV-Trainer Daniel Thioune: „Körperlich hat er sich nicht topfit gefühlt. Und die Länderspielreise wäre sehr viel Aufwand gewesen – Krisengebiet, gegebenenfalls wieder Quarantäne.“ Thioune hat die Entscheidung von Gjasula positiv aufgenommen. „Da sieht man, dass der HSV dann doch täglich Brot für ihn ist und im Vordergrund steht“, sagt er. „Das haben wir begrüßt. Es war sicherlich eher positiv, dass er nicht mit der albanischen Nationalmannschaft unterwegs war.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.