- 04.11.2020

HSV-Trainer Thioune schwärmt von Saisonstart des VfL Osnabrück

Erst in diesem Sommer wechselte HSV-Trainer Daniel Thioune vom VfL Osnabrück nach Hamburg. Seinen ehemaligen Verein verfolgt er dennoch weiterhin. „Ich freue mich riesig über den Saisonstart“, sagt Thioune über die Osnabrücker, die mit zehn Punkten auf Platz vier stehen und als einziges Team neben dem HSV noch ungeschlagen sind. „Er ist nicht selbstverständlich, aber es überrascht mich nicht. Die Jungs haben in den letzten Jahren ja auch nicht schlecht gearbeitet und sie haben noch nicht alles verlernt. Es ist insgesamt ein schwieriges Jahr für alle Mannschaften. Deswegen freut es mich, dass sie schon so viele Punkte haben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.