- 15.11.2020

Nicht fit genug! Fehlstart für Ex-HSV-Profi Papadopoulos

In Kroatien hoffte Ex-HSV-Profi Kyriakos Papadopoulos eigentlich auf einen Neustart, wollte endlich wieder regelmäßig zum Einsatz kommen. Rund drei Wochen nach seiner Verpflichtung bei Lokomotiva Zagreb hat der Verteidiger aber noch immer kein einziges Spiel absolviert. „Kyriakos Papadopoulos wird nach der Länderspielpause einsatzfähig sein“, erklärte Trainer Goran Tomic der „Gazzetta“. „Er wollte gegen Rijeka spielen, aber es war noch nicht der richtige Zeitpunkt. Sein Herz wollte, aber sein Körper nicht.“ Papadopoulos fehlte es offenbar noch etwas an Fitness und Training, um spielen zu können. Immerhin: „Er trainiert mit uns, hat eine exzellente Einstellung und kann uns helfen. Wir haben einen Leader, einen Fußballer voller Energie“, freute sich Tomic. Für Papadopoulos bleibt die Hoffnung, dass er dann am kommenden Freitag (17 Uhr) gegen Tabellenschlusslicht NK Varazdin endlich sein Debüt für Zagreb geben wird.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.