- 15.11.2020

Neues Gebot! HSV-Trikot von Gyamerah wird immer teurer

Aus der versehentlichen HSV-Panne wird immer mehr Geld. Noch bis diesen Sonntagabend können die HSV-Fans auf das Trikot von Jan Gyamerah bieten, das für das Spiel bei Holstein Kiel (1:1) aus Versehen mit dem Namen „Gaymerah“ bedruckt wurde. Am Sonntagmorgen gab es ein neues Höchstgebot für das Unikat – der Preis liegt nun bei 2.887 Euro. Schon jetzt ist also klar: Mutmaßlich wird der Dress das teuerste HSV-Trikot aller Zeiten. Die Versteigerung endet um 19.27 Uhr, noch immer können Gebote bei der Auktion abgegeben werden. Der Erlös geht an die Stiftung „Hamburger Weg“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.