- 24.11.2020

Hornschuh hadert mit Punkte-Ausbeute der U21

Wegen der Corona-Pandemie ist der Spielbetrieb in der Regionalliga Nord, wo auch die U21 des HSV spielt, aktuell ausgesetzt. Die Nachwuchs-Rothosen dürfen wegen einer Ausnahmegenehmigung als Berufsfußballer aber weiter trainieren. Dennoch stört U21-Kapitän Marc Hornschuh die bisherige Bilanz der Reimers-Elf, obwohl diese mit 15 Punkten nach zehn Spielen gar nicht so schlecht ausgefallen ist. „Diesbezüglich sind wir noch nicht da, wo wir sein wollen. Der Fokus sollte in den nächsten Partien darauf gesetzt werden, dass wir noch erwachsener und zielstrebiger werden. Da möchte ich natürlich vorangehen und meinen Teil zu beitragen“, sagte Hornschuh nun der „HSVLive“ und fügte noch an: „Mein Ehrgeiz ist immer noch riesig. Allein, weil ich allen zeigen möchte, dass ich noch auf hohem Niveau performen kann. Mein Ziel ist es, noch einmal so hoch wie möglich Fußball zu spielen.“