- 29.11.2020

HSV-Trainer Thioune: „Man kann von einer Krise sprechen“

Nach zwei Unentschieden und jüngst auch zwei Niederlagen spricht HSV-Trainer Daniel Thioune von der ersten kleinen Krise der Saison. „Wenn man zwei Spiele hintereinander verliert und davor zweimal Unentschieden spielt, kann man von einer Krise sprechen“, sagte Thioune nach der Partie. „Das ist der Augenblick, in dem wir sicherlich auch zurecht kritisiert werden. Wir haben unser Punkte-Polster aufgebraucht und sind nicht mehr auf Platz eins. Letztendlich kann man jetzt vielleicht von einer Mini-Krise reden.“ Thioune weiß aber auch schon, wie man beim HSV nun die Trendwende einleiten will: „Wir müssen weiter hart arbeiten und fleißig sein. Über die gesamte Saison betrachtet müssen wir einfach wieder den Turnaround hinbekommen. Dann meistern wir auch diese Krise.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.