- 28.12.2020

Thioune freut sich über drei Rückkehrer und zwei „Neuzugänge“

Die erste Einheit nach der Weihnachtspause liegt hinter dem HSV und Trainer Daniel Thioune. Der weiß, dass die nahe Zukunft hohe Hürden bringen wird. „In den nächsten Wochen wird es drauf ankommen, wie viele Körner lassen wir und wie können wir das kompensieren“, sagte er. „Da hilft es natürlich, dass die Jungs fit sind. Wir hatten vor der Pause in Aaron Hunt, Tim Leibold und Stephan Ambrosius drei angeschlagene Spieler, die kehren wieder zurück.“ Es kehre wieder eine gewisse Dynamik ein, zumal er gefühlt zwei Neuverpflichtungen dabei habe: „Mit Rick van Drongelen habe ich als Trainer einen Neuzugang dazu bekommen.“ Bei Bakery Jatta, der im letzten Spiel in Kalrsruhe brillierte, sei dies ähnlich.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.