- 28.12.2020

Thioune: „In den Kader kommt ja vielleicht noch Bewegung“

Am 2. Januar öffnet bekanntlich das Transferfenster, auch der HSV wird natürlich Augen und Ohren offen halten. „In den Kader kommt ja vielleicht noch ein bisschen Bewegung“, sagte Trainer Daniel Thioune, „aber ich weiß gar nicht, ob wir zwingend nachsteuern müssen.“ Dass alle noch Wachstum besäßen und Potenzial hätten, sei bekannt. „Ich bin im Hier und Jetzt, arbeite mit denen, die mir zur Verfügung stehen.“ Einen Wunschzettel habe es nicht gegeben. In der Kabine sitze zudem vielleicht der ein oder andere, der zuletzt nicht berücksichtigt wurde, der Kontakt mit seinem Berater aufgenommen habe. „Aber ich möchte nicht fünf Spieler abgeben und fünf Neue hinzubekommen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.