- 02.02.2021

Scouting-Boss Costa: Darauf achtet der HSV bei seinen Transfers

Moritz Heyer, Simon Terodde oder auch Amadou Onana sind bereits Stützen beim HSV in der aktuellen Spielzeit. Mitverantwortlich für ihre Verpflichtung ist Scouting-Chef Claus Costa bei den Rothosen. Doch nach welchen Kriterien holt der HSV eigentlich seine Spieler? Das verriet Costa in der neuen „HSVlive“. „Als Scout geht es zunächst und vorrangig immer darum, auf welcher Position man einen Spieler braucht und welche Art von Spielertyp man sucht, so dass sich die Frage nicht pauschal beantworten lässt. Grundsätzlich ist der Fußball heutzutage so athletisch und dynamisch geworden, dass vor allem die körperlichen Voraussetzungen ins Auge springen“, macht Costa deutlich und ergänzt: „Wenn ein Spieler ein gutes Tempo oder eine kraftvolle Spielweise hat, dann bringt er schon einmal diese Facette des modernen Spiels mit. Ansonsten hängt es aber stark davon ab, was man sucht, was man braucht und worauf man Wert legt.“