- 07.02.2021

Ralf Dümmel im MOPO-Podcast: Würde er beim HSV investieren?

TV-Unternehmer Ralf Dümmel (54, „Die Höhle der Löwen”) könnte sich nicht vorstellen, mit seinem Unternehmen DS Produkte beim HSV als Großinvestor wie etwa als Trikotsponsor einzusteigen. „Wir mit DS Produkte sind keine Marke, die etwas auf einer Trikotbrust zu suchen hat”, erklärt Dümmel in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein”. Der Grund sei, dass hinter dem Unternehmen „verschiedene Marken und Produkte“ stecken. „Deshalb hätte es für DS Produkte nie Sinn gemacht, irgendwo auf dem Trikot zu sein. Und schon gar nicht für die Summen“, sagt Dümmel, der im TV bei „Die Höhle der Löwen“ an der Seite von HSV-Hauptsponsor Nils Glagau (Orthomol) zu sehen ist. Mit ihm verbindet er auch das eine oder andere lustige HSV-Erlebnis. Den gesamten Podcast können Sie ab sofort überall hören, zum Beispiel bei MOPO.de, Spotify oder Apple Podcasts – oder direkt hier:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von herzschlagverein.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Dort erzählt Dümmel außerdem, wie er den HSV mal für 72 Mark als Schiedsrichter gepfiffen hat und was er von HSV-Großinvestor Klaus-Michael Kühne hält. Der 54-Jährige spricht auf unterhaltsame Weise darüber, dass er nur dank eines ungewollten Babysitter-Jobs zum Unternehmer wurde, was hinter den Kulissen bei „Die Höhle der Löwen” passiert – und ruft während der Sendung plötzlich einen Telefonjoker an.