- 10.02.2021

Ganz offiziell! Glasgow Rangers werden zum Partnerverein des HSV

Schon seit vielen Jahren sind der HSV und die Glasgow Rangers aus Schottland befreundet, auch die Fans verbindet eine enge Freundschaft. Nun wird es ganz offiziell. Der HSV und die Rangers haben eine offizielle Zusammenarbeit vereinbart, um gemeinsame Projekte umzusetzen. Das betreffe ausdrücklich nicht den sportlichen Bereich, heißt es von Seiten des HSV, sondern soll in erster Linie die Fan-Freundschaft weiter stärken. Das könnten besondere Aktionen in den Stadien bei Heimspielen für die jeweils anderen Fans sein, aber auch im Nachwuchsbereich und der Fußballschule. Auch ein gemeinsames Merchandising sei langfristig denkbar, teilt der HSV mit. „Seit den 1970er-Jahren verbindet uns eine intensive Freundschaft“, sagt Cornelius Göbel, HSV-Direktor für Fankultur „Diese Grundlage ist ein sehr tragendes Fundament, um gemeinsame Themen in der Zukunft voranzutreiben und unsere tiefgreifende Verbindung zu stärken und weiter mit Leben zu füllen. Wir sind überzeugt, dass wir damit den Wunsch beider Anhängerschaften nachhaltig umsetzen können.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.