- 14.02.2021

Vorsprung futsch: Behält der HSV die Nerven im Aufstiegskampf?


Der HSV und seine zahlreichen Jäger. Hier machen die Fürther Jamie Leweling (l.) und Maximilian Bauer David Kinsombi (Mitte) das Leben schwer. (Bild: WITTERS)

Spätestens am 23. Mai sind alle schlauer. Dann endet diese Zweitliga-Saison und zumindest in zwei Städten dürfte es nach dem Abpfiff Bier regnen. Bis dahin werden gute Nerven gefragt sein, denn dem Bundesliga-Unterhaus steht der wohl heftigste Aufstiegskampf seit Jahren bevor. 13 Spieltage stehen noch an. Die aus Hamburger Sicht gute Nachricht: Der HSV geht weiterhin als Führender ins Rennen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Die schlechte: Sein Vorsprung auf die Konkurrenz ist futsch.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.