- 05.03.2021

Ex-HSV-Trainer sieht Nachholbedarf in der Jugendarbeit

Beim HSV wurde Hannes Wolf nach dem verpassten Aufstieg nach der Saison 2018/19 entlassen. Inzwischen arbeitet der 39-Jährige als DFB-U18-Nationaltrainer. Insgesamt sieht Wolf im deutschen Jugendbereich noch Nachholbedarf, wie er im Gespräch mit „Spox“ erklärte. „Insgesamt können und müssen wir mit Blick auf die vergangenen Jahre im deutschen Nachwuchs zulegen, damit die Spieler auf einem noch höheren Level herauskommen und noch einen Tick stärker werden. Wenn man die Marktwerte von deutschen U21-Spielern mit denen von französischen oder spanischen vergleicht, dann ist dort eine zu große Diskrepanz.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.