- 10.03.2021

Gjasula: Gerichts-Termin statt HSV-Training

Gestern stieg Klaus Gjasula wieder voll ins HSV-Mannschaftstraining ein – nun aber wird er schon wieder ausgebremst. Der Mittelfeldmann kann nicht an der heutigen Einheit teilnehmen, weil er zu einer Gerichtsverhandlung in Paderborn geladen wurde. Dabei soll es um das schwebende Verfahren gegen den früheren Paderborner Sportchef Martin Przondziono gehen, der Ende April 2020 entlassen wurde. Gjasula spielte damals noch für den SCP. Da der Mittelfeldmann heute nicht trainieren kann, dürfte er auch kein Thema für die Partie am Freitag in Bochum sein. Ursprünglich wurden Gjasula Kaderchancen eingeräumt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.