- 11.03.2021

„Verdient auf Platz eins“: Daniel Thioune hat Respekt vor Bochum

Mit 48 Punkten hält der VfL Bochum derzeit die Tabellenführung in der zweiten Liga inne. Das geht auch in Ordnung, findet Daniel Thioune. „So ehrlich müssen wir sein: Bochum steht verdient auf Platz eins, ist sehr konstant in dieser Liga.“ Damit sei der Revierklub „privilegiert“ für den Platz an der Sonne. Qualität sieht der HSV-Trainer beim kommenden Gegner vor allem im Angriff: „Sie sind sehr erfolgreich in der Offensive, haben viele verschiedene Torschützen“, auch die Flügelspieler hätten „viel Tempo“. Vor allem Robert Zulj sei ein „Ausnahmespieler“, auf den die Rothosen Acht geben müssen. „Die Mannschaft ist gewillt, dass er morgen Abend kein Faktor ist. Wir müssen einiges dafür tun, seine Räume einzugrenzen.“ Geht es nach Daniel Thioune, erwartet die Fans am Freitag ein absoluter Leckerbissen zweier Top-Teams: „Ich erwarte, dass beide Mannschaften das Spiel gewinnen wollen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.