- 29.03.2021

Diesem Ex-HSV-Profi verdankt Hockey-Legende Fürste seine Nummer

Seine Hockey-Karriere hätte erfolgreicher kaum sein können. Moritz Fürste (36) sammelte alle Titel von Olympia-Gold bis WM-Sieg – und trug dabei immer die Rückennummer 21. Das hat eine besondere Bedeutung, verrät Fürste in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“. „Mein Vater meinte zu mir: Das ist Harald ‚Lumpi‘ Spörl! Du hast so ein Glück!‘ Und ich hatte keine Ahnung, wer das ist, war aber HSV-Fan“, erinnert er sich. „Inzwischen bedeutet mir die Zahl sehr viel. Und ich habe auch das getragene Originaltrikot zu Hause im Schrank.“ Was Spörl für ihn so besonders machte, hören Sie in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“ ab sofort überall – zum Beispiel direkt hier:

Außerdem gibt es die Podcast-Folge mit Moritz Fürste bei allen gängigen Podcast-Anbietern, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und vielen mehr.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.