- 31.03.2021

Nach Quarantäne: Ist HSV-Stürmer Terodde fit genug für die Startelf?

Nach 14 Tagen Quarantäne und Corona-Infektion gab Terodde heute sein Comeback auf dem Trainingsplatz. Glücklicherweise hatte HSV-Stürmer einen relativ milden Verlauf, sodass er auch während der Quarantäne trainieren konnte. Der Torjäger: „Ich war täglich im Austausch mit dem Trainerteam. Nachdem ich grünes Licht geben konnte, habe ich das Fahrrad-Ergometer genutzt, um meinen Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Danach standen Stabilisations-Übungen auf dem individuellen Trainingsplan“. Fit genug, um mit nach Hannover zu fahren ist der 33-Jährige auf jeden Fall, die Frage wird sein, ob es auch für die Startelf reicht. „Wie viele Minuten ich dann auf dem Platz stehen kann, wird man sehen. Das entscheidet am Ende der Trainer“, so der Rekordtorschütze der eingleisigen zweiten Bundesliga.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.