- 07.04.2021

Ein Profi bekommt eine Startelf-Garantie von HSV-Trainer Thioune

Welche HSV-Startelf am kommenden Freitag (18.30 Uhr) gegen Darmstadt beginnt, hält Trainer Daniel Thioune noch bedeckt. Josha Vagnoman hat dabei aber sehr gute Chancen – wenn er fit ist. „Wenn Josha nicht das Gegenteil erzählt, werde ich ihn vermutlich wieder aufstellen. Ich bin zufrieden mit ihm und die Platzzeit hat er sich verdient“, sagte Thioune im Vorfeld. Sollte Vagnoman allerdings nicht bei einhundert Prozent sein, würde sich das ändern. „Wenn er sagt, eine Pause würde ihm guttun, dann höre ich darauf. Wir brauchen Spieler auf dem Platz, die in der Lage sind, am Anschlag zu spielen“, stellte Thioune klar. „Bei Josha ist es so, dass er in dieser Saison sehr viel Spielzeit bekommen hat. Er hat über diese Spielzeit eine gewisse Resistenz dazugewonnen und sich auch fußballerisch weiterentwickelt. Aber ich finde nicht, dass er so überspielt ist, dass er das in den nächsten Wochen nicht kompensieren kann.“ Daher ist für Thioune klar: „Wenn Josha nicht das Gegenteil erzählt, werde ich ihn vermutlich wieder aufstellen. Ich bin zufrieden mit ihm und die Platzzeit hat er sich verdient.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.