- 10.04.2021

Darmstadt scherzt nach Sieg beim HSV: „Wollen nur noch in Hamburg spielen“

Nach dem 2:1-Sieg beim HSV ist die Laune beim SV Darmstadt 98 mehr als nur ausgelassen. Das zeigten die Lilien auch auf „twitter“. Dort schrieb der Zweitligist, mit Verlinkung an die Deutsche Fußball-Liga (DFL), scherzhaft, ob man nicht ab sofort alle Spiele im Volksparkstadion austragen dürfe. Hintergrund: Seit dem Abstieg des HSV in die 2. Liga ist Darmstadt die einzige Mannschaft, die den HSV zwei Mal im eigenen Stadion besiegen konnte. Der andere Sieg datiert aus der Saison 2018/19. Damals gewann Darmstadt mit 3:2 bei den Rothosen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden