- 13.05.2021

Vor 21 Jahren: HSV qualifiziert sich erstmals für die Champions League

Im Frühjahr 2000 war die Fußballwelt noch eine andere. Auf den Tag genau vor 21 Jahren feierte der HSV nach einem 3:0-Sieg gegen Unterhaching die erstmalige Champions League-Teilnahme. Martin Groth, Soner Uysal und Roy Präger trafen gegen den Klub, der zuletzt den Abstieg aus der dritten Liga verkraften musste. Der schärfste Konkurrent Hertha BSC verlor zugleich das Verfolgerduell gegen 1860 München. Am vorletzten Spieltag sicherte sich der HSV damit Platz drei und die direkte Teilnahme an der Gruppenphase. Ebenfalls bemerkenswert aus heutiger Sicht: Platz vier, der zur CL-Qualifikation berechtigte, ging am Ende an 1860 München.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.