- 14.05.2021

HSV-Aufstieg? Leistner erklärt: Das ist der „Schlüssel der letzten Spiele“

Seit knapp zwei Wochen leitet Horst Hrubesch die sportlichen Geschicke im Volkspark. Beim 5:2-Sieg über den 1. FC Nürnberg am Montag konnten die Wirkungen seiner Arbeit erstmals bestaunt werden. Laut Abwehrchef Toni Leistner ist für Hrubesch die Arbeit auf dem Platz das Entscheidende, das Trainer-Urgestein fordert viel von seinen Spielern. „Vor allem, dass wir unseren Spielwitz wiederfinden, dass wir uns wieder auf uns und unsere Stärken besinnen. Dafür versucht Horst Hrubesch neben der Arbeit auch die nötige Lockerheit reinzubringen, obwohl es natürlich eine angespannte und ernste Situation ist“, erklärt Leistner im Stadionmagazin „HSV live“ die Tugenden von Hrubesch. Der Verteidiger ist überzeugt, dass diese nach angespannten und schwierigen Wochen „der Schlüssel für die letzten Spiele“ sein könnten. „Das hat gegen Nürnberg ja schon sehr gut geklappt. Man hat gespürt, dass Horst Hrubesch die Jungs gepackt hat, dass er sie starkgeredet hat“, so Leistner, für den Hrubesch eine „echte Persönlichkeit mit großer Ausstrahlung“ ist. Leistner verspricht mit Blick auf den Aufstiegskampf trotz der schwierigen Ausgangslage: „Wir werden alles versuchen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.