- 15.05.2021

Gerücht: Schnappt sich der HSV einen Mittelstürmer aus der Schweiz?

Der HSV hat offenbar einen neuen Kandidaten für die Nachfolge von Stürmer Simon Terodde gefunden. Der Schweizer Zeitung „Blick“ zufolge sollen die Hamburger an Michael Frey interessiert sein. Der 26-Jährige stammt aus dem Nachwuchs des FC Thun und der BSC Young Boys, wo er auch zum Profi wurde. Später verschlug es den 1,90 Meter großen Mittelstürmer über OSC Lille (Frankreich), Fenerbahce Istanbul (Türkei) und weitere Stationen in der Schweiz zum 1. FC Nürnberg, an den er in der Saison 2018/19 ausgeliehen war. Für den „Club“ erzielte Frey als Stammspieler in 29 Zweitliga-Spielen vier Tore (fünf Vorlagen), spielte auch 90 Minuten gegen den HSV. In der abgelaufenen Saison war der Angreifer von Fenerbahce an Waasland-Beveren nach Belgien verliehen, wo er mit zwölf Toren in 27 Spielen auf sich aufmerksam machte. Freys Vertrag in Istanbul läuft noch bis 2022, der Marktwert wird laut „Transfermarkt.de“ auf 1,4 Millionen Euro geschätzt. Auch der CA Osasuna, der RSC Anderlecht und der KRC Genk sollen dem Bericht zufolge zu den Interessenten gehören.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.