- 25.05.2021

„Hat mich sehr geprägt“: Frankfurt-Star lobt HSV-Legende Hrubesch

Als Jugendlicher lief er mehrere Jahre in den U-Nationalmannschaften des DFB auf. Einer der Trainer von Danny da Costa war damals der heutige HSV-Coach Horst Hrubesch. Über den gebürtigen Essener findet der Verteidiger im Interview mit „Fußball News“ nur lobende Worte. „Er hat mich vor allem, was das Menschliche angeht, sehr geprägt“, sagt da Costa, der bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht und zuletzt an Mainz 05 verliehen war. „Da sind mir einige Sprüche in Erinnerung geblieben. In der Abschlussbesprechung hat er immer gesagt: ‚Männer, es macht einfach keinen Sinn, dieses Spiel zu verlieren. Wenn ihr das Spiel verliert, sitzt ihr danach schlecht gelaunt in der Kabine. Macht das Sinn? Nein? Also geht raus und gewinnt.‘“ Die Spieler sollen vor allem von innen heraus die gewünschten Ergebnisse erreichen. „Er wollte eine Siegermentalität in uns entwickeln und hatte einen sehr ehrlichen Umgang mit der Mannschaft“, erklärt da Costa.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.