- 30.05.2021

Trotz 1:3-Pleite: Ex-HSV-Talent Maxi Beister feiert Zweitliga-Aufstieg

Am Ende wurde es fast noch brenzlig für den FC Ingolstadt 04. Die „Schanzer“ unterlagen am Sonntagmittag im Relegations-Rückspiel mit 1:3 in Osnabrück. Doch weil der Noch-Drittligist das Hinspiel gegen die Lila-Weißen mit 3:0 für sich entschieden hatte, steht es am Ende insgesamt 4:3 – und Ingolstadt darf die Rückkehr in die zweite Liga bejubeln. Mitfeiern kann auch Maxi Beister. Der frühere HSV-Profi steht seit 2019 in Ingolstadt unter Vertrag, kam nach 79 Minuten für Stefan Kutschke ins Spiel. Ob Beister in der neuen Saison mit Ingolstadt auch beim HSV antreten wird, ist allerdings noch nicht klar: Der Vertrag des 30-Jährigen läuft Ende Juni aus.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.