- 04.06.2021

Neuer Sportchef, neue Scouts: Das hat HSV-Konkurrent Hannover vor

Klubboss Martin Kind hatte zwar erst kürzlich angekündigt, dass der Aufstieg in naher Zukunft kein Thema für Hannover 96 sei. Doch im Hintergrund baut der 77-Jährige derzeit offenbar Strukturen auf, die den Weg zurück nach oben ebnen sollen. Kind habe seinem neuen Geschäftsführer Robert Schäfer laut „Bild“ ein Budget von 400.000 Euro gestattet, um die Scouting-Abteilung neu aufzubauen. Allerdings ist wegen eines internen Streits gar nicht klar, ob Schäfer überhaupt dafür zuständig sein darf. Neuer Sportdirektor könnte, wenn Kind seine Pläne durchsetzen kann, demnach Robert Palikuca werden. Der löste gerade seinen Vertrag in Nürnberg auf, wo er bis Sommer 2020 als Sport-Vorstand tätig war. Pikant: Palikuca arbeitete zuvor lange für Fortuna Düsseldorf – unter Robert Schäfer. Aus Nürnberg könnten zudem die Scouts Kevin Cruickshank und Andre Martek nach Hannover wechseln, deren Verträge zuletzt aufgelöst worden waren.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.