- 08.06.2021

Ex-HSV-Profi gesteht: Corona war der Grund für meinen Wechsel

Nach über einem Jahrzehnt in Deutschland wechselte er ans andere Ende der Welt – und läuft nun seit einem halben Jahr beim FC Perth Glory in Australien auf. Der Grund dafür: Corona, wie Ex-HSV-Profi Sebastian Langkamp nun verriet. „Letztlich war das sogar der ausschlaggebende Punkt für Australien. Wir wollten weg davon, dass Corona weiterhin unser Leben diktiert“, sagte er dem „Tagesspiegel“. Der frühere Werder-Profi dachte sogar schon an ein Karriereende. „Hätte der Wechsel nach Australien nicht stattgefunden, hätte ich meine Karriere Ende Dezember oder spätestens im Januar beendet.“ Ein Faktor sei auch die Familie gewesen, betont Langkamp: „Wenn wir zu dem Schluss gekommen wären, dass der Umzug nicht das Richtige für unseren Kleinen ist, dann hätten wir das nicht gemacht.“ Nach seiner längeren Spielpause zwangen ihn zwei Verletzungen zu mehrwöchigen Pausen. So kam der Ex-HSVer in diesem Jahr erst auf zwei Einsätze für Perth.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.