- 04.07.2021

HSV-Abgang Gideon Jung über Fürth-Wechsel: „Die richtige Entscheidung“

Nach sieben Jahren in Hamburg trennten sich die Wege von Gideon Jung und dem HSV mit dem Saisonende. Der 26-Jährige, der 143 Partien für die Profi-Mannschaft der Rothosen absolvierte, in der vergangenen Spielzeit aber nicht mehr über den Status eines Reservespielers hinauskam, wechselte zu Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth – und sieht sich schon wenige Tage nach Dienstantritt in seiner Entscheidung bestätigt. „Es geht erstmal um das Kennenlernen. Aber die Gespräche mit dem Trainer und dem Sportdirektor waren super. Ich bin sehr hungrig, habe einen super Eindruck“, wird der Defensivspieler im „Kicker“ zitiert. Jung ist schon nach dem am Samstag abgehaltenen Auftakttraining sicher: „Es war die richtige Entscheidung.“ Nun heißt es also wieder Liga eins für Jung, 78 Erstligapartien hatte er mit dem HSV schon auf dem Buckel. Am ersten Spieltag am 14. August trifft Fürth auf den VfB Stuttgart, der HSV legt schon drei Wochen früher los – im Gegensatz zu Jung aber in der Zweiten Liga.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.