- 05.07.2021

HSV-Neuling Meffert: „Habe gelernt, was mit Zusammenhalt möglich ist“

Seine Verpflichtung von Ligakonkurrent Holstein Kiel soll neben der dringend benötigten Stabilität im Mittelfeld auch die nötige Siegermentalität in die Mannschaft des HSV bringen. Jonas Meffert, der im Sommer für eine halbe Million Euro nach Hamburg wechselte, scheiterte mit Holstein Kiel nur denkbar knapp in der Relegation gegen den 1. FC Köln am Aufstieg in die 1. Bundesliga. Dieser soll für ihn nun mit dem HSV gelingen. Dabei kann der 26-Jährige bereits einige Erfahrung in die Mannschaft einbringen, wie er im Interview mit dem „kicker“ sagte: „Ich habe gelernt, was mit Zusammenhalt alles möglich ist. Und ich habe die Erfahrung gemacht, wie es ist zu scheitern. Das hört sich widersprüchlich an, aber ich glaube, auch dem HSV hilft es, dass er diese Erfahrung gemacht hat.“ Dass diese Erfahrungen zu einem mentalen Problem führen könnten, glaubt der 26-Jährige indes nicht: „Ich persönlich konnte die Relegation 2021 zum Beispiel viel besser verarbeiten als 2015 gegen den HSV. Ich denke, negative Erfahrungen können helfen, um künftig die gleichen Fehler zu vermeiden.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.