- 05.07.2021

HSV-Konkurrent platziert neue Unternehmens-Anleihe

Um weiteren finanziellen Spielraum zu generieren, hat der finanziell schwer angeschlagene HSV-Konkurrent Schalke 04 eine weitere Unternehmens-Anleihe in Höhe von 8,9 Millionen Euro platziert. Die durch die Anleihe, die bis 2026 angelegt und mit 5,75 Prozent verzinst wird, soll vor allem der Rückzahlung der Anleihe 2016/21 dienen. Die finanziellen Mittel aus der Anleiheplatzierung werden uns helfen, unsere Finanzierungsstruktur weiter zu stabilisieren – ebenso wie die jüngsten Erfolge beim Verkauf unserer E-Sports-Linzenz und dem Abschluss eines weiteren langfristigen Sponsoring-Vertrags, die die Werthaltigkeit unserer Assets und der Marke FC Schalke 04 unterstreichen“, sagte Christina Rühl-Hamers, bei Schalke Vorständin für Finanzen, Personal und Recht dem „kicker“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.